Angebote zu "Durch" (1.366 Treffer)

Dosch & Amand indePendant DA1432 Hausnotruf-Tel...
Empfehlung
122,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hausnotrufsender mit integrierter Sturzerkennung und Sprachassistent. Direkte Telefonverbindung zu Vertrauenspersonen per Knopfdruck. Auch als DECT-Telefon nutzbar.

Anbieter: Aktivwelt
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Experimentelle Untersuchungen über die Frage
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Experimentelle Untersuchungen über die Frage ab 12.9 € als Taschenbuch: Ist die Furcht vor Krankheitsübertragung durch das Telephon berechtigt. Aus dem Bereich: Bücher,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Dosch & Amand indePendant DA1432 Hausnotruf-Tel...
Topseller
122,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Hausnotrufsender mit integrierter Sturzerkennung und Sprachassistent. Direkte Telefonverbindung zu Vertrauenspersonen per Knopfdruck. Auch als DECT-Telefon nutzbar.

Anbieter: Aktivwelt
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Experimentelle Untersuchungen über die Frage
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Experimentelle Untersuchungen über die Frage ab 12.9 EURO Ist die Furcht vor Krankheitsübertragung durch das Telephon berechtigt

Anbieter: ebook.de
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Telefon-Hörverstärker Humantechnik PL-51
Top-Produkt
66,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Batteriebetriebener Telefon-Hörverstärker, der einfach zwischengeschaltet wird. Verstärkt bis max. 35 dB. Mit Hoch- und Tieftonregelung.

Anbieter: Aktivwelt
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Professionell Telefonieren
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Das Pferd friBt keinen Gurkensalat. " -Mit diesen ftinf Worten, ausgesprochen am 26. Oktober 1861, fing alles an. Mit diesem Satz, an den sich kaum jemand erinnert und der doch Geschich te, nicht nur Telefongeschichte, gemacht hat, begann der Sieges zug der drahtvermittelten Individualkommunikation. Ihr Erfin der, der in Gelnhausen geborene Lehrer Philipp Reis, nannte die technische Apparatur "Telephon". Was mit der Ubertragung eines ersten Rauschens, dann von Tonen und schlieBlich von mehr oder weniger deutlich horbaren Worten begonnen hatte, wurde inzwischen zu hoher Perfektion entwickelt: Wahlautomatik, Kurzwahl, Direktwahl, Telefon konferenz, Autotelefon sind nur einige Stichworte. Neue Me dien wie Telekopie und Bildschirmtext sind ohne Telefonleitun gen nicht moglich. Das Telefon ist bei uns mittlerweile zum multifunktionalen Medium geworden - die Grenzen des Mogli chen scheinen noch lange nicht erreicht. Es ist fester Bestandteil im heutigen Leben - sowohl im Beruf als auch im Private- und ermoglicht uns t den personlichen Kontakt, selbst tiber eine groBe Distanz, t rationelles Arbeiten, da wir in kurzer Zeit Informationen austauschen und viele Kontakte herstellen konnen, t Zeit zu gewinnen durch die rasche Losung von Problemen in einem Dialog, t Kosten zu sparen, denn der Besuch eines Geschaftspartners - urn nur ein Beispiel zu nennen -ist teurer als ein Telefonat. Dieses Buch richtet sich an aIle, die das Telefon vor allem beruflich erfolgreicher nutzen wollen. Es solI ihnen helfen, das Vorwort 5 Telefon zu einem effizienten Arbeitsmittel zu machen und ihre Ziele zuktinftig einfacher und sicherer, kurz: professioneller zu erreichen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Geemarc CL595 Senioren-Telefon
Aktuell
85,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schnurgebundenes Seniorentelefon mit Foto-Direktwahltasten, SOS-Notruftaste und Anrufbeantworter. Extra laute Hörerlautstärke bis zu 50 dB und Klingeltonlautstärke bis zu 80 dB.

Anbieter: Aktivwelt
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Experimentelle Untersuchungen über die Frage
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Experimentelle Untersuchungen über die Frage - Ist die Furcht vor Krankheitsübertragung durch das Telephon berechtigt ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Doro Telefon PhoneEasy® 115 schnurlos, mit Anru...
Topseller
58,48 € *
zzgl. 4,77 € Versand

Benutzerfreundliches DECT-Schnurlostelefon mit Anrufbeantworter.""Freisprechfunktion optische Anrufsignalisierung Hörgeräte kompatibel Anrufbeantworter 15 Minuten Aufzeichnungskapazität großes beleuchtetes Display weiß

Anbieter: Globus Baumarkt
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Professionell Telefonieren
102,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Das Pferd friBt keinen Gurkensalat. ' -Mit diesen ftinf Worten, ausgesprochen am 26. Oktober 1861, fing alles an. Mit diesem Satz, an den sich kaum jemand erinnert und der doch Geschich te, nicht nur Telefongeschichte, gemacht hat, begann der Sieges zug der drahtvermittelten Individualkommunikation. Ihr Erfin der, der in Gelnhausen geborene Lehrer Philipp Reis, nannte die technische Apparatur 'Telephon'. Was mit der Ubertragung eines ersten Rauschens, dann von Tonen und schlieBlich von mehr oder weniger deutlich horbaren Worten begonnen hatte, wurde inzwischen zu hoher Perfektion entwickelt: Wahlautomatik, Kurzwahl, Direktwahl, Telefon konferenz, Autotelefon sind nur einige Stichworte. Neue Me dien wie Telekopie und Bildschirmtext sind ohne Telefonleitun gen nicht moglich. Das Telefon ist bei uns mittlerweile zum multifunktionalen Medium geworden - die Grenzen des Mogli chen scheinen noch lange nicht erreicht. Es ist fester Bestandteil im heutigen Leben - sowohl im Beruf als auch im Private- und ermoglicht uns t> den personlichen Kontakt, selbst tiber eine groBe Distanz, t> rationelles Arbeiten, da wir in kurzer Zeit Informationen austauschen und viele Kontakte herstellen konnen, t> Zeit zu gewinnen durch die rasche Losung von Problemen in einem Dialog, t> Kosten zu sparen, denn der Besuch eines Geschaftspartners - urn nur ein Beispiel zu nennen -ist teurer als ein Telefonat. Dieses Buch richtet sich an aIle, die das Telefon vor allem beruflich erfolgreicher nutzen wollen. Es solI ihnen helfen, das Vorwort 5 Telefon zu einem effizienten Arbeitsmittel zu machen und ihre Ziele zuktinftig einfacher und sicherer, kurz: professioneller zu erreichen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Senioren-Telefon Humantechnik Flashtel Comfort III
Bestseller
76,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Induktives Schwerhörigen-Telefon mit Hörverstärkung bis zu + 30 dB. Ergonomisches Design für Links- und Rechtshänder.

Anbieter: Aktivwelt
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Experimentelle Untersuchungen über die Frage Is...
46,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Unlike some other reproductions of classic texts (1) We have not used OCR(Optical Character Recognition), as this leads to bad quality books with introduced typos. (2) In books where there are images such as portraits, maps, sketches etc We have endeavoured to keep the quality of these images, so they represent accurately the original artefact. Although occasionally there may be certain imperfections with these old texts, we feel they deserve to be made available for future generations to enjoy.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Großtasten-Telefon Doro PhoneEasy 311c
Unser Tipp
32,00 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Telefon mit extra großen und kontrastreichen Tasten. Inklusive drei Direktwahltasten.

Anbieter: Aktivwelt
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Der Ruf aus dem Äther
3,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Nur so viel darf ich Ihnen sagen: das Technische, der Apparat, die Maschine sind, wenn nicht alles täuscht, nur die Eierschalen, die dem jungen Küken, genannt >Radio<, noch anhaften, das Körperliche, aus dem es hervorgegangen ist und das es langsam im Begriff ist abzustreifen. In zwanzig Jahren werden wir per Radiowelle sprechen - ohne Telephon und ohne Kondensator und ohne Batterie, versteht sich, von Gehirn zu Gehirn.' Der Krebsarzt Dr. Griggs ist ein Visionär - aber mehr als nur das: Er verfügt auch über aussergewöhnliche Fähigkeiten. Diese präsentiert er seinen Bekannten Herr Kjelland und dem Radioexperten Oevelund, indem er Kjellands Jugendfreundin und einstige Fast-Verlobte, die Baronin Astrid Laurgaard, allein durch Gedankenkraft aus der Ferne dazu zwingt, die Lobby des Hotels aufzusuchen, wo Herr Kjelland auf sie wartet. Fernmanipulation via telepathischer Funkwellen? Ovelund versucht eine Erklärung: 'Wenn ich recht verstehe, so hätten Sie an sich die Entdeckung gemacht, dass Sie imstande sind, diese Gehirnwellen zu erzeugen und auszusenden. Und ferner hätten Sie die Baronin Laurgaard als ein befähigtes Medium erkannt, die Wellen aufzunehmen.' Recht verstanden! Aber das ist erst der Anfang. Griggs erhält nun selbst einen geheimnisvollen Anruf aus dem Äther, und ist bald überzeugt: 'Ich halte diesen Anruf für eine Botschaft von einem anderen Planeten!' Aber muss eine Zivilisation auf dem Saturn der unseren nicht heillos überlegen sein? Und was würde uns ein Kontakt bringen? Segen? Oder vielmehr Fluch, Wahnsinn, Untergang? Paul Rosenhayns lange zu unrecht vergessener früher deutscher Science-Fiction-Roman vermag noch heute - und vielleicht gerade heute wieder! - nicht nur den Science-Fiction-Fan zu fesseln und zu faszinieren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
ABC Telefon, 2-fach sortiert
Beliebt
15,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Bei Kleinkindern regen die Geräusche und die Musik des Telefons die Fantasie an und bieten ein abwechslungsreiches Spielerlebnis. ABC Telefon von Simba 2-fach sortiert (rot oder blau) ab 6 Monaten mit verschiedenen Sounds und Drehbilder-Display Batterien 2x AA enthalten Die Tasten überraschen mit verschiedenen Sounds, Melodien und Klingelgeräuschen. Mit Druck auf die 3 Tasten kommen lustige Bildmotive ins Rollen.

Anbieter: baby-walz
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Re Vokation. Von der Autorschaft in den Neuen M...
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Lüneburg (Fachbereich Kulturwissenschaften, Fach Sprache und Kommunikation), Veranstaltung: Tod des Autors/Rückkehr des Autors?, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zeit der Euphorie ist vergangen. Zumindest wenn man den Spiegel-Autoren Anne PETERSEN und Johannes SALTZWEDEL Glauben schenkt, die in ihrem Beitrag 'Absturz der Netzpoeten' ein Scherbengericht abhalten über die 'schwindsüchtige[] Szene' der Autoren (PETERSEN, SALTZWEDEL (2002), S. 178), die in den digitalen Medien, allen voran: dem World Wide Web, publizieren. Im WWW, heisst es, sähen viele nur eine 'Probebühne für Unfertiges ... Literarische Wert arbeit hingegen, so die stillschweigende Überzeugung, sollte man auch getrost nach Hause tragen und ins Regal stellen können.' Dieser Attitüde folgend attestiert das Spiegel- Duo denn auch Mitschreibprojekten eine rührende 'Hobby-Mentalität' und 'heitere[] Bedeutungslosigkeit'. Vernichtend ist die Einschätzung, ein digital publizierender Autor könne 'heute nur noch Artist ohne Geldsorgen, verzweifelt armer Poet oder williger Schreibnovize sein'; ernst zu nehmende Poeten hingegen seien dem Buch verhaftet (ebd., S. 180).1 Dabei gab es keine Dekade zuvor durchaus eine veritable deutsche Szene interessierter Leser und Netz- Literaten, stimuliert durch die Ausbreitung des WWW und quasi als Nebenwirkung des 'Internet-Literatur- Wettbewerbs', den ZEIT, IBM, Radio Bremen und weitere Sponsoren ausgelobt hatten. Doch bereits nach drei Jahren war Schluss: Nach einer Umbenennung in 'Pegasus' wurde der Wettbewerb 1998 eingestellt (vgl. SUTER (2000c)). Überraschend kam dies nicht, hiess es doch in der der Zeitung, die den Wettbewerb mit aus gelobt hat: 'Lesen im Internet ist wie Musikhören übers Telephon. ... Literatur im Netz ist eine Totgeburt. Sie scheitert schon als Idee, weil ihr Widersinn womöglich nur noch von Hörspielen aus dem Handy übertroffen wird' (BENNE (1998)). [...] 1 Die Häme und der Zynismus des Spiegel-Artikels sind evident. Dass die Autoren auf die Euphorie der Anfangszeit rekurrieren, in der das Ende des Buches proklamiert wurde, ist zulässig, wirkt jedoch als Kontrastierung im Jahre 2002 nicht als Neuigkeit, sondern als Aufguss des Altbekannten. Zudem scheint hier der Versuch stattzufinden, bestehende Vorurteile zu verifizieren. Diese Atti tüde ist nicht neu im Bereich digitaler Literatur; neu ist nur der an Schadenfreude gemahnende Ton, der eine kritische, aber offene Auseinandersetzung mit der Thematik als mindestens fragwürdig erscheinen lässt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Senioren-Telefon Geemarc PhotoPhone 100 Weiß
Bestseller
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Einfaches, modernes Telefon mit max. + 30dB Hörerlautstärke, inklusive acht Fotowahltasten.

Anbieter: Aktivwelt
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Professionell Telefonieren
51,39 € *
ggf. zzgl. Versand

'Das Pferd friBt keinen Gurkensalat. ' -Mit diesen ftinf Worten, ausgesprochen am 26. Oktober 1861, fing alles an. Mit diesem Satz, an den sich kaum jemand erinnert und der doch Geschich te, nicht nur Telefongeschichte, gemacht hat, begann der Sieges zug der drahtvermittelten Individualkommunikation. Ihr Erfin der, der in Gelnhausen geborene Lehrer Philipp Reis, nannte die technische Apparatur 'Telephon'. Was mit der Ubertragung eines ersten Rauschens, dann von Tonen und schlieBlich von mehr oder weniger deutlich horbaren Worten begonnen hatte, wurde inzwischen zu hoher Perfektion entwickelt: Wahlautomatik, Kurzwahl, Direktwahl, Telefon konferenz, Autotelefon sind nur einige Stichworte. Neue Me dien wie Telekopie und Bildschirmtext sind ohne Telefonleitun gen nicht moglich. Das Telefon ist bei uns mittlerweile zum multifunktionalen Medium geworden - die Grenzen des Mogli chen scheinen noch lange nicht erreicht. Es ist fester Bestandteil im heutigen Leben - sowohl im Beruf als auch im Private- und ermoglicht uns t> den personlichen Kontakt, selbst tiber eine groBe Distanz, t> rationelles Arbeiten, da wir in kurzer Zeit Informationen austauschen und viele Kontakte herstellen konnen, t> Zeit zu gewinnen durch die rasche Losung von Problemen in einem Dialog, t> Kosten zu sparen, denn der Besuch eines Geschaftspartners - urn nur ein Beispiel zu nennen -ist teurer als ein Telefonat. Dieses Buch richtet sich an aIle, die das Telefon vor allem beruflich erfolgreicher nutzen wollen. Es solI ihnen helfen, das Vorwort 5 Telefon zu einem effizienten Arbeitsmittel zu machen und ihre Ziele zuktinftig einfacher und sicherer, kurz: professioneller zu erreichen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Rassel Puppy Telefon
Unser Tipp
9,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Die elektronische Rassel Puppy von chicco in Telefonform unterhält mit Sounds, Licht und beweglichen Ringen. elektronische Rassel Puppy von chicco bewegliche Ringe zur Befestigung am Kinderwagen mit Sounds, Melodien, Licht ab 3 Monaten aus Kunststoff Die niedliche Rassel im Hunde-Design begleitet den Nachwuchs überallhin, um für abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten zu sorgen. Neben beweglichen Ringen können Kinder ab drei Monaten auch die Licht- und Sound-Effekte des Spielzeugs erkunden. Gespeicherte Melodien sorgen ebenso für Spaß wie die Telefonform des Designs, die die Kleinen zum Nachahmen der Erwachsenen animiert. Hinweis Drei Knopfzellen LR44, die für den Betrieb der Rassel benötigt werden, sind im Lieferumfang enthalten.

Anbieter: baby-walz
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot